Mit 17 fiel mir durch meinen großen Bruder das Buch von der Möwe Jonathan in die Hand. In einer Zeit, in der ich bereits ziemlich verschlossen, in mich zurückgezogen und eigentlich sehr unglücklich mit mir war. Außen und Innen waren getrennte Welten. Innen eine tiefe Sehnsucht, außen ganz viel Unvermögen. Dieses Buch, das metaphorisch von innerer und äußerer Befreiung erzählt, hat mich wie ein Schlag getroffen und abgeholt.

Verbindungen wiederherstellen und die Magie des Lebens erforschen

Seit dem bin ich auf dem Weg. Ein tiefes und irgendwie altes Wissen um die Möglichkeiten, die dieses Leben für uns bereithält, treibt mich an. Zu erforschen, zu lernen... Das „Verwickelte“ in mir Stück für Stück zu „entwickeln“. Gesund zu werden. Für mich und meine Kinder. Das zu leben was ich liebe. Das zu lieben was ich lebe... Von ganzem Herzen das weiterzugeben, was mir auf meinem Weg geholfen hat. 

 

Übermich Bäume
Sandra Groth

 

Mein Ausbildungshergang in den letzten 20 Jahren

  • 1999 - 2003 Ausbildung zur Heilpraktikerin mit dem Schwerpunkt Körperarbeit/Körpertherapie
    Aber auch Einblicke in die Wirkweise der Homöopathie, Phytotherapie und dem komplexen System der traditionellen chinesischen Medizin. Hier erhielt ich außerdem ein umfassendes Verständnis vom physiopathologischen Geschehen des Körpers. Vor allem die Frage beschäftigte und formte mich: Was ist Gesundheit? Wie entsteht Krankheit? Wie gehen all die verschiedenen Ansätze damit um?
  • 2006-2009 Ausbildung zur Praktikerin der Grinberg-Methode,
    eine Lernmethode, die mit dem Körper arbeitet, Eigenwahrnehmung verfeinert, darüber Selbsterkenntnis fördert und Wege zeigt, sich aus festgefahrenen Routinen zu befreien und sich gleichzeitig auf sehr stärkende Weise mit seinen Ängsten und Schmerzen auseinanderzusetzen
  • 2016/2017 Ausbildung in systemischem Familienstellen und dadurch grundlegende Erweiterung meiner Perspektive über transgenerationale Zusammenhänge und Verstrickungen innerhalb von Familiensystemen
  • 2014 - 2019 rituelle schamanische Arbeit und Bewusstseinserforschung unter der Anleitung meiner Lehrer Xamam Alba Maria und Dhan Ribeiro (Terra Mirim, Brasilien).
  • 2018 -2020 Ausbildung zur Transgenerational Körperorientierten Traumatherapeutin (TAKT)
  • seit 2019 Dozentin für Weiterbildungen im Bereich Traumatherapie, Körpertherapie und Entspannungstherapie am IEK (Deutsches Institut für Entspannungtechniken und Kommunikation) 
  • seit 2019 Schülerin von Schamane Agustin, Lehrer der toltekischen Tradition. Sie unterrichtet die Kunst der inneren Ausrichtung auf dem Weg der Selbstbefreiung und inneren Kriegerschaft. 
  • 2020-2022 Assistenz Ausbildung TAKT Traumatherapie
  • 2021 Jahresgruppe/ Fachfortbildung Diagnostik und Behandlung posttraumatischer dissoziativer Störungen einschließlich der dissoziativen Identitätsstörung bei Michaela Huber

Dein Weg zu mir - so einfach geht`s

1. Anrufen oder Mail schreiben

2. Termin vereinbaren

Telefonische Erstberatung
Probesitzung 60/90 Min

3. Anliegen in die Praxis bringen